Dennis Dingeldein's Homepage

home
kontakt
impressum
vor
zurück
wandern moped segeln bastelecke urlaubsbilder computer ikebana

Wanderung von Cannobio nach Sta Agata

Ausgangspunkt

nördlicher Ortseingang Cannobio

Verkehrsmöglichkeiten

-

Gehzeit

ca. 1,5 Stunden

Der Weg nach Sta Agata beginnt am nördlichen Ortseingang von Cannobio (214m) in der Nahe des Campingplatzes und einer Diskothek. Die Wanderung beginnt mit einem steilen Fußpfad, der zwischen einigen Häusern am oberen Ortsrand von Cannobio hindurchgeht. Schnell wird Cannobio jedoch zurückgelassen und der Pfad geht weiter steil den Hang hinauf. Sta Agata ist von Cannobio aus leicht zu sehen, während des Aufstiegs ist der Anblick des Ziels jedoch eher selten. Der Weg geht durch die terassierten Maronenwälder oberhalb von Cannobio.

Hier wurden neben der Maronenernte auch Nutzpflanzen angebaut sowie Tiere (Ziegen) gehalten. Wie am ganzen Lago Maggiore werden diese alten Kulturtechniken nicht mehr ausgeführt und so überwuchern die Maronenwälder die überall vorhandenen Terrassen. Die Maronen selbst fallen im Herbst reichlich, werden jedoch kaum noch geerntet.

Schliesslich wird Sta Agata erreicht (464 m). Der Wanderer wird mit einem schönen Blick auf Cannobio und den Lago Maggiore belohnt.

Von Sta Agata aus kann der Mte Giove (1298m) bestiegen werden (an anderer Stelle beschrieben).

Wegalternativen

Der Rückweg kann über einen gekennzeichneten Weg etwa entlang des Fahrwegs genommen werden. Zum Teil wird auf dem kaum befahrenen Fahrweg (asphaltiert) gegangen. Dieser Weg ist weniger beschattet.

wandern moped segeln bastelecke urlaubsbilder computer ikebana